www.olliroth.de
www.olliroth.de

Neuigkeiten / BLOG...

Gedanken eines „Musikers“

Teil 1 

 

Hallo liebe Freunde!

Tja was soll man sagen, „the times they are changing“ …das hat Bob Dylan mal geschrieben und er hatte so recht damit! Es hat sich so einiges(wenn nicht alles) um uns herum verändert. Die Welt in der wir leben ist nicht mehr dieselbe als noch vor 2 Jahren und wird es höchstwarscheinlich auch nie mehr werden?! 

Kann man was dagegen tun? Ich denke nein!  Wir kämpfen und arbeiten zur Zeit an so vielen Fronten.  

Es scheint sich heute um viele unterschiedliche  Problembereiche zu drehen aber eigentlich hängt doch alles irgendwie zusammen. Oft stellt sich dabei  heraus das WIR selber, also die „Menschen“ der eigentliche Unsicherheitsfaktor sind! 

Die Welt um uns verändert sich ständig und wir schaffen es viel zu oft nicht mehr damit Schritt zu halten! Eine auseinander driftende Gesellschaft (oftmals verbunden mit sozialem Abstieg), ein politisch-wirtschaftliches System daß dringender Nachbesserungen bedarf, globale Problematiken wie Klimawandel, Kriege, organisierte Kriminalität und nicht zuletzt neue, noch   unbekannte Krankheiten  tragen jeden Tag dazu bei daß Unsicherheit und Angst grösser wird und immer mehr Menschen nicht mehr wissen was sie glauben, denken oder gar was oder wen sie wählen sollen? 

Die Gesamtsituation wird immer undurchsichtiger, Willkür und Korruption sind  an der Tagesordnung (oft bis in die höchstem Amter und Führungspositionen unserer Gesellschaft). GELD regiert die Welt und das an sich ist schon eine brandgefährliche Situation in der wir alle leben! 

Die Corona Pandemie tut ein übriges um den Status Quo immer weiter zu verschlechtern! Ein Beispiel, im letzten Jahr alleine in der Kunst und Kulturbranche 1,6 Mio Geschäftsaufgaben und zwar vom Solo-Selbsständigen bis hin zu Firmen mit 50 oder sogar mehr Beschäftigten! Wie kriegt man sowas in den Griff, wer soll das am Ende bezahlen? 

Der Steuerzahler?! 

Wie das gehen soll ist mir allerdings schleierhaft! 

Wir steuern allgemein auf eine große Inflation zu! 

Es betrifft ja auch nicht nur uns alleine, die Pandemie breitet sich aus! In vielen Ländern ist die Situation noch viel aussichtsloser als bei uns! Unsicherheit und Angst lassen uns oft genug unlogische und wenig realistische Dinge sagen und tun, bei denen wir vielleicht besser vorher nochmal hätten drüber nachdenken sollen!

Eine Tatsache ist auch daß heutzutage jeder in den sozialen Medien behaupten kann was immer er will…ob  es nun stimmt oder nicht? Solange die Behauptungen nur oft genug geliked und geteilt werden, entsteht dabei in kürzester Zeit eine „neue Wahrheit“! Belegen oder gar beweisen muss man heute nichts mehr. Wenn der Sensationswert hoch genug ist, funktioniert das wunderbar! 

Dadurch bewegen sich die Meinungen, Ansichten und

auch die Menschen weiter voneinander weg und es gibt Raum für abstruse Geschäftsmodelle“ mit denen selbsternannte Einflußnehmer, Querdenker und allerlei „Spezialisten“ die Situation und die Ängste der Menschen für sich ausnutzen! 

Was daraus entsteht ist eine „jeder gegen jeden“ Gesellschaft mit stark  egoistisch narzisstischen Auswirkungen, in meinen Augen das AUS für ein soziales und höfliches Miteinander. 

Man kann das in vielfältiger Form jeden Tag um uns entdecken! Was kann man dagegen tun? Schwierige Frage, je länger es andauert und je stärker es wird desto weniger gibt es einen Weg zurück! Wir müssen uns alle darauf besinnen daß wir nur ZUSAMMEN die Chance haben dieser Entwicklung entgegen zu treten. Nur MITEINANDER können wir etwas bewegen!

Jeder einzelne von uns ist gefragt, ein jeder muss bei sich selbst und in seinem direkten Umfeld beginnen Dinge zu ändern. 

Mit genug Beteiligung und etwas Glück schaffen wir es diesen Teufelskreis zu durchbrechen und finden zurück zu einer „neuen“ Normalität in der wir ALLE wieder glücklich zusammen leben können! Denkt mal drüber nach, ich glaube das wäre es wert?! 

Denn WOHIN wird es uns sonst führen?

Gedanken eines Musikers

Teil 2 

 

Das „politische“ System!

Tja das ist eine große Aufgabe für uns alle…wie könnte so etwas sussehen? Wie unterscheidet es sich von dem was wir schon so lange haben? WAS genau ist denn echte Demokratie?

Um das zu beantworten müssen wir erst analysieren was wir zur Zeit haben. Ich selber bin da oft genug überfordert und verstehe gewisse Zusammenhänge auch nicht wirklich! So geht es wohl den meisten Menschen in unserem Land und wir durchschauen oftmals nicht mehr was uns unsere Parteien und Politiker alles so präsentieren! DAS sollte eigentlich nicht so sein, aber wir haben uns inzwischen daran gewöhnt Dinge NICHT mehr zu hinterfragen! Viel zu oft hört man den Satz „wir können da doch eh nichts dran ändern“ …übrigens ein Satz der in einer DEMOKRATIE nicht vorkommen sollte!

Vielleicht sollte ich deshalb einfach mal ganz naiv und vorbehaltlos anfangen und meine „Idee“ erläutern! 

Mal schauen was so an Reaktion oder Feedback zurück kommt? Ihr wisst ja, jeder Gedanke bringt möglicherweise einen Anstoß für weiterführende Ideen?! Wichtig ist zu wissen was um uns herum vorgeht und was wir(jeder für sich genommen) brauchen und uns wünschen! Und zwar realistisch und nicht auf Kosten irgendeines anderen Menschen! Wo beginne ich also?  Ich stelle mir ein System vor bei dem von Anfang an geklärt ist daß jeder der in ein regierendes Amt gewählt wird sich das durch Können und Talent in seinem jeweiligen Ressort verdienen muss! Ebenso wird eine fundierte Vorbildung im jeweiligen Bereich zwingend vorausgesetzt! Lobbyismus und Nebeneinkünfte durch Aufsichtsratposten o.ä.  darf es in einer Regierung NICHT mehr geben! 

Politiker wird man durch das Volk und FÜR das Volk, dem man verpflichtet ist und von dem man bezahlt wird! Damit würde ich noch nicht einmal die Parteien verbieten wollen ABER! Wir brauchen keinen halbleeren Bundestag in dem hunderte von Abgeordneten bei den Sitzungen meist eh nicht anwesend sind! 

Wir brauchen die Ideen und Konzepte aller Parteien und wir brauchen deren BESTE Leute die dann gemeinsam am Regierungstisch sitzen und über die anstehenden Problematiken, Projekte, Vorhaben und Notwendigkeiten unser Land und das Volk betreffend abstimmen und entscheiden! 

Damit wären dann jedwede Koalitionen(die ja meist eh nur der Regierungsfähigkeit geschuldet sind) für immer vom Tisch! Korruption und Abhängigkeiten würden dann auch keine Rolle mehr spielen! Jeder Politiker sollte behandelt und bewertet werden wie ein selbständiger in der freien Wirtschaft und muss natürlich auch für Fehler die er sich zu schulden kommen lässt haften! Damit besteht dann aber auch immer die Möglichkeit für eine Partei ihre besten Kandidaten an den „Regierungstisch“ zu bringen! Ich selber habe dieses Jahr im Vorfeld der Bundestagswahl viele vernünftige und nachvollziehbare Wahlslogans gelesen(und zwar von fast JEDER Partei) bei denen ich gesagt hätte „super Idee, gutes Konzept, richtig für unser Land und die Menschen“… genau diese Sachen müssten auf den Tisch der Entscheider kommen und dann muss man das auch in Angriff nehmen! 

Dazu ist es allerdings nötig das „Volk“ auch richtig zu informieren. Viel zu lange schon wird man von der Politik im  Ungewissen gelassen und oft heißt es auch der normale Bürger kann doch mit der Wahrheit gar nicht umgehen!?! DAS finde ich persönlich respektlos und unzumutbar! Wenn das Volk einen Politiker, eine Partei oder ein Regierungssystem wählen soll und dieses dann auch noch durch Steuern bezahlt ist es unabdinglich daß man mit offenen Karten spielt! Wir wissen daß vieles im argen liegt aber damit können und müssen wir umgehen! Nur so kann man Dinge verändern! ZUSAMMEN ist das Zauberwort und der Weg in eine bessere Zukunft! 

Man sollte wirklich alles hinterfragen und auf den Prüfstand legen und muss ehrliche und kompetente Informationen und fundiertes Fachwissen jeder Entscheidung zu Grunde legen! Beraterteams dürfen nur aus dem jeweiligen Ressort kommen, sprich ein Finanzminister muss beraten werden von Finanzexperten(und zwar von den Besten), der Gesundheitsminister braucht Mediziner und Wissenschaftler an seiner Seite etc pp.

Beraterstäbe müssen sich natürlich auch qualifizieren bevor Sie in ein solches Amt kommen können! 

Jeder muss wissen auf was genau er sich da einlässt und daß er dadurch in erster Linie dem Volk verpflichtet ist! 

 

Eine grosse Aufgabe gewiss, aber nur so geht es!

...hier gibts Schnappschüsse der letzten Gigs! 

NEWS NEWS NEWS

next Gigs:

"check the flyers to the left!"

 

 ...more to come!

Hallo liebe Freunde und Musikliebhaber! 

Aufgrund steigender Nachfrage und weil immer noch nicht alle meine eigenen Songs kennen, bzw. das aktuelle Album Olli ROTH/Modern Day Jukebox haben! Ihr könnt mir bei Facebook eine PN schicken oder Mail an: olli@olliroth.de 
 
WICHTIG! ...schickt mir Eure Postadresse! 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 olliroth